Pflichtübungen

 

Eine Übung auf dem Trampolin umfasst 10 Sprünge. Dabei wird in Pflichtübungen und Kürübungen unterschieden.

Pflichtübungen sind 10-teilige Übungen mit vorgegebenen Elementen und gehen von P1–P10 und M5–M10 (M=Meisterklasse).

Kürübungen werden aus 10 beliebigen und verschiedenen Sprungelementen kombiniert.

 

P3
P4
P5
Sitzsprung
Sprung in den Stand
Grätschwinkelsprung
1/2 Schraube in den Sitz
1/2 Schraube in den Stand
Hocke
Sitzsprung
1/2 Schraube in den Sitz
Sprung in den Stand
1/2 Schraube
Rückensprung
Sprung in den Stand
Grätsche
1/2 Schraube in den Sitz
1/2 Schraube in den Stand
Hocke
Sitzsprung
1/2 Schraube in den Sitz
Sprung in den Stand
Bücke
Bücke
1/2 Schraube in den Sitz
1/2 Schraube in den Stand
Grätsche
Rücken
1/2 Schraube in den Stand
Sitzsprung
Sprung in den Stand
Hocke
Salto rw c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P6
P7
P8
Salto rw c
1/2 Schraube in den Sitz
1/2 Schraube in den Stand
Grätsche
Rücken
1/2 Schraube in den Stand
Hocke
1/2 Schraube
Bücke
Salto rw b
Salto rw b
Grätsche
Salto rw c in den Sitz
1/2 Schraube in den Sitz
Sprung in den Stand
Bauch
Sprung in den Stand
1/2 Schraube
Hocke
Salto vw b
1/2 Schraube zum Bauch
Sprung in den Stand
Hocke
Salto rw c in den Sitz
1/2 Schraube in den Stand
Bücke
Salto rw b
Grätsche
Salto rw c
Barani (frei)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P9
P10

10 Sprünge
Mindestschwierigkeit: 3,5
Es muss enthalten sein:


Cody c
Salto rw c
Salto rw b
Salto rw a
Barani (frei)

10 Sprünge
Mindestschwierigkeit: 4,0
Es muss enthalten sein:


Cody c
Baby Fliffis c
Salto rw b
Salto rw a
Barani a