Spring-Jump Landau 2012

 

Der nächste Wettkampf steht bevor: nun schon zum vierten Mal findet der Spring Jump in Landau statt. Dieses Jahr am 12. Mai.

Dieser Wettkampf ist für Jedermann gedacht. Die Punkte kann man nicht nur über das Trampolingroßgerät, sondern auch über Doppelminitramp (keine Sorge, es bleibt dort genug Zeit, das noch zu üben) und über Hochsprung (hier zählt v.a. Mut) sammeln. Pflichten fürs Großgerät gibt es drei Stück, in den verschiedensten Schwierigkeiten.
Landau richtet den Wettkampf auch immer sehr schön aus, die letzten drei Spring Jumps waren gut organisiert und familiär.

zur Bildergalerie

 

Teil 1: Doppelmini


Folgende Sprungabfolgen sind erlaubt:

Die jeweils letzten beiden Sprünge dürfen keine Strecksprünge sein


Die Pflicht besteht aus 2 Sprüngen. Die erlaubten Sprünge haben
folgende Schwierigkeitsgrade:

Schwierigkeit 1: Hocke, Bücke, Grätsche, ganze Schraube

Schwierigkeit 2: ganze Schraube

Schwierigkeit 3: Salto gehockt

Schwierigkeit 4: Salto gebückt, Salto gestreckt

Schwierigkeit 5: Doppelsalto, Salto mit Schraube, Doppelsalto mit Schraube

Sitz-, Bauch- und Rückensprünge sind nicht erlaubt! Ebenso Flugrollen! Jeder Springer hat zwei Versuche. Der bessere Versuch geht in die Gesamtwertung ein.

 

Teil 2: Hochsprung

 

Die folgende Sprungabfolge ist erlaubt:

Beim dritten Sprung gilt es eine Messlatte (flexible Schnur) zu überspringen. Beim Hochsprung ist zu beachten, dass Rotationen jeglicher Art nicht
erlaubt sind. Außerdem ist eine Fußlandung Pflicht. Jede/r Turner/in hat in diesem Teil des Wettkampfs maximal zwei Fehlversuche. Beim dritten Fehlversuch geht die letzte übersprungene Höhe in die Wertung ein. Jeder gültige Versuch führt zu einer Steigerung der zu überspringenden
Höhe.

 

Teil 3: Großtrampolin

 

1. Pflicht
2. Pflicht Landau Wettk
3. Pflicht
1/1 Drehung                 
Hocke
Hocke zum Sitz
1/2 Sitz
1/2 Stand
1/2 Drehung
1/2 Sitz
Stand
Sitz
1/1 Stand
Bauch
Heli zum Bauch
Stand
Hocke
Hocke zum Sitz
1/2 Sitz
1/2 Stand
Rücke
1/2 Rücken
1/2 Stand
Salto b
Saltositz rw b
1/2 Sitz
1/2 Stand
Bücke zum Flachrücken
Bücke zum Flachrücken
Stand
Hocke
Salto c
Barani c